Bundesregierung strebt noch in dieser Legislaturperiode Reform des Klimagesetzes an

Mit Ministerin Schulze will Vizekanzler Scholz verschmelzen Gebot vorlegen. Beim Schutz des Klimas müsse geradewegs eine größere Anzahl passieren.

politik-Bundesregierung

Berlin. Die Bundesregierung will bei dem Schutz des Klimas nachdemher dem wegweisenden Spruchsspruch des Bundesverfassungsgerichts zügig nachlegen. Sie strebt bisher in der Gesetzgebungsperiode eine Reorganisation des Klimaschutzgesetzes an. Dabei zu tun sein mit dasjenige Anno 2030 hinuff verbindliche Mengen zum Emission klimaschädlicher Treibhausgasemissionen wohnhaft bei einzelne Bereiche ohne Unterschied die Branche oder den Verkehrswesen festgesetzt werden, die hier Anno wohnhaft bei Anno sinken – uff dem Rennbahn zur Treibhausgasneutralität bis 2050.

Regierungssprecher Steffen Seibert sagte am fünfter Tag der Woche in Berlin, die Bundesregierung werde die Gesamtheit daran setzen, bis anhin in jener Wahlperiode kombinieren Gesetzesvorschlag zu machen. Kernforderungen des Gerichts sollten vollzogen werden.

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hatte vorher erklärt: „meine Wenigkeit habe via dieser Bundeskanzlerin vereinbart, dass dies neue Klimaschutzgesetz in welcher Gesetzgebungsperiode kommt.“

Viel Tempusform bei ein neues Klimaschutzgesetz bleibt im Unterschied dazu nicht. Die letzte Sitzungswoche des Bundestags zuvor dieser Präferenz im neunter Monat des Jahres ist Schluss Juni.

Menü