CovPass: App löscht heimlich Impfzertifikate

Bereits für die Corona-Warn-App musste sich die Deutsche Bundesregierung allerlei Kritik gefallen lassen. Nun hakt es an anderer Stelle: Mehrere digitale Impfpässe sollen Berichten zufolge aus den Datenbanken der CovPass-App verschwunden sein. Die Ursachen sind weiterhin nicht gänzlich geklärt.

Covid-19-Greenpass

Beschwerden häufen sich

Ein Blick auf die Rezensionen hiesiger Download-Portale à la App Store (Apple) und Play Store (Google) macht deutlich, dass Nutzer derweil ein Problem mit dem „revolutionären Impfnachweis“ haben. Angeblich löscht das Programm ohne weiteres Zutun der User die gescannten Impfnachweise inklusive Zertifikat! Der Nutzer wird nach dem Starten der App lediglich mit dem Hinweis begrüßt, er solle den vom Impfzentrum ausgestellten QR-Code scannen. Wieder einmal!

Problem bekannt? Lösung ungewiss

Interessant: Ein Mitarbeiter der technischen Hotline von CovPass teilte den Stuttgarter Nachrichten mit, dass man das Problem bereits registriert habe. Es könne durchaus vorkommen, dass Impfzertifikate aus der App „verschwinden“. Ursachen hierfür könnten Updates des Betriebssystems und/oder der App sein. Angeblich soll sich das Problem durch eine Neuinstallation der App beheben lassen – gesichert ist dies nicht. Im Gegenteil: Es ist durchaus zu befürchten, dass das Problem trotz Neuinstallation inklusive wiederholtem Barcode-Scan erneut auftreten könnte. Ein System- oder App-Update könnte die Daten der Nutzer erneut tilgen.

So gehen Sie auf Nummer sicher

Damit Sie sich europaweit „frei“ bewegen können, raten wir zum Mitführen einer Kopie Ihres Impfnachweises. Alternativ können Sie Programme wie die Luca- oder die offizielle Corona-Warn-App nutzen und dort Ihr Zertifikat digitalisieren. Doch auch hier besteht das Risiko von Datenschwund. Zudem stehen die genannten Alternativen aufgrund ihrer Tracking-Optionen in der Kritik. Mit einer Kopie des Impfzertifikats sowie Ihrem Personalausweis sind Sie demnach auf der sicheren Seite. Vom Mitführen des Impfpasses raten wir ab: Einen neuen Impfpass zu erhalten ist möglich, doch mit dem Verlust des Impfpasses gelten auch die Nachweise über alle bisher erbrachten Impfungen als verloren.

PS: Im Verlustfall Ihres CoVid19-Impfzertifikats können Sie dieses in einer landesweiten Apotheke erneut beantragen. Die Neu-Ausstellung kann jedoch mehrere Wochen dauern, sodass wir zum Mitführen einer Kopie raten.

Quelle: Computerbild.de

Autor: Jan Lauer

Menü