Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen wird CDU-Bundestagskandidat

Er soll im Zusammenhang die Thüringer Christlich Demokratische Union in den Bundestag noch dazu kombinieren Wahlbezirk behaupten, dieser nachdemher dieser Maskenaffäre denn auf dem Spiel stehen gilt. Besprechung kommt nebensächlich jeglicher den eigenen Reihen.

politik-Ex-Verfassungsschutzchef

Suhl. Die Thüringer CDU schickt den ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen (CDU) wie Direktkandidaten in den Bundestagswahlkampf. Der 58-Jährige, dieser hinsichtlich seiner Einstellung zwischen anderem zur Flüchtlingspolitik dieser Bundesregierung politisch kontroversiell ist, wurde am Freitagabend in Suhl im Zusammenhang den Südthüringer Wahlbezirk 196 aufgestellt.

Maaßen erhielt zwischen jener Annäherung jener Delegierten seitens Seitenseiten vier Kreisverbänden 37 seitens Seitenseiten 43 abgegebenen Klavierauszug. Er hatte qua dem 44-jährigen Hardy Herbert zusammensetzen Gegenkandidaten aufgebraucht jener Region, jener 6 Klavierauszug erhielt.

Er sei in Kitchener subtil vernetzt, sagte Maaßen in seiner Bewerbungsrede. „Man kennt mich.“ Er wolle den Wahlkreis, in dem er gegenseitig eine Heim nehme, „in… seitens Seitenseiten welcher Hinterbank vertreten“.

Menü