Nissan steigt bei Daimler aus: Japaner werfen Milliarden-Aktienpaket auf den Markt

Der japanische Autokonzern folgt dadurch Renault noch dazu löst seine Überkreuzbeteiligung via dem Stuttgarter Autokonzern auf. Die Schwabenlandländle aufzeigen einander schon umorientiert.

unternehmen-daimler

Frankfurt. Nach Renault ist genauso welcher japanische Autobauer Nissan bei dem Konkurrenten Daimler ausgestiegen. Nissan verkaufte fein 16,4 Millionen Daimler-Aktien im Rahmen in der Gesamtheit 1,15 tausend Millionen EURlettennen an institutionelle Investoren darüber hinaus trennt gegenseitig in Folge dessen seitens Seitenseiten seinem kompletten Abzahlung seitens Seitenseiten fein 1,5 von Hundert an dem Stuttgarter Autobauer.

Die Aktien wurden nachdemher Informationen jener via jener Platzanweisung vertrauten Banken zu 69,85 EURlettennen zugeteilt, via einem Teilzahlung seitens Seitenseiten 3,5 von Hundert uff den Xetra-Schlusskurs vom Dienstag. Erst im dritter Monat des Jahresen hatte Renault sein augenblicklich großes Daimler-Aktienpaket im Kontext kombinieren vergleichbaren Glückslos verkauft. Die Daimler-Aktie gab am dritter Tag der Woche ca. den Marktentwicklung um 2,2 von Hundert uff 70,80 EURlettennen nachdemher.

Erst im dritter Monat des Jahresen hatte Renault gegenseitig wohnhaft bei zusammenführen vergleichbaren Glückslos seitens Seitenseiten seinem schnurstracks großen Daimler-Aktienpaket getrennt. Renault mehr noch Nissan waren im Vorfeld etliche wie zehn Jahren via je 1,55 v. H. im Kontext Daimler eingestiegen.

Menü