Über 400 km/h: Die Firma Morand plant ein Hypercar mit Höchstleistungen

In zwei Jahren will dieser Automanufaktur sein Super-E-fahrbarer Untersatz hinhinaus den Wochenmarkt bringen: Wahlweise qua 1200 oder 2000 PS – im Kontext qua zwei Mio. Euro.

mobilitaet-Firma-Morand

Vuadens. Die Eidgenosse Manufaktur Morand Cars will 2023 ein durch zwei Mio. ECU teures obendrein durch 400 km/h schnelles Leichtbauhypercar hinhinaus den Gemüsemarkt bringen. Es ist eine Kleinserie seitens Seitenseiten alleinig 73 Fahrzeugen geplant, am Werk zu tun sein Kunden zusammen mit einer Fassung per Hybridantrieb obendrein einer gepflegtlich elektrisch angetriebenen Veränderung erkiesen können.

Als Voll-EV soll dasjenige Morand Hypercar seitens Seitenseiten vier E-Motoren per in Kombination durch 2.000 PS Verdienst angetrieben obendrein so eine Höchstgeschwindigkeit seitens Seitenseiten etliche denn 400 km/h leisten können. Mit einer hinhinaus 300 Kilometer Griffweite ausgelegten Datenbasis bringt die Flunder schön 1,3 Hör… hinhinaus die Waage. An zusammensetzen Schnelllader angeschlossen, soll einander dieser Stromspeicher in minus denn zehn Minuten belasten lassen.

Menü